Chronik

Arbeitsgericht amtiert schon ab 29. Oktober im "neuen" Salzburger Justizgebäude

Die Strafrechtsabteilung und das Gros der Zivilrechtsabteilung ist ab 5. November im alten neuen Justizgebäude tätig. Anschließend übersiedeln noch die Justizverwaltung, das Firmenbuch und die Rechtsmittelsenate in Zivilsachen. Ab 12. November herrscht im generalsanierten und erweiterten Justizzentrum am Rudolfsplatz dann Vollbetrieb.

Das generalsanierte Salzburger Justizgebäude.  SN/robert ratzer
Das generalsanierte Salzburger Justizgebäude.

Noch laufen die allerletzten Bauarbeiten im generalsanierten und großzügig erweiterten Justizgebäude in Salzburg-Nonntal. Ehe dann in gut drei Wochen im nun modernisierten, im Innenbereich teils stark veränderten Landesgericht Vollbetrieb herrscht, steht für die 230 Justizmitarbeiter die große Übersiedelung an.

Hans Rathgeb, der Präsident des Landesgerichts, informiert jetzt über den konkreten Übersiedlungsplan. Bekanntlich mussten die einzelnen Gerichtsabteilungen während der Zeit der Generalsanierung an verschiedene Ersatzstandorte ausweichen:

Das Arbeits- und Sozialgericht (bisher in Containern am Franz-Hinterholzerkai 4a) übersiedelt am 27. und 28. Oktober. Ab Montag, 29. Oktober, ist das Arbeitsgericht dann im Justizgebäude untergebracht.

Der gesamte Strafbereich, die meisten Zivilrechtsabteilungen (ausgenommen zivile Rechtsmittelsenate), die Konkursabteilung, die Einlaufstelle, die Rechnungsabteilung sowie auch die gesamte Staatsanwaltschaft (alle bisher im Ausweichquartier in der Weiserstraße 22) übersiedeln dann von 2. bis 4. November. All diese Bereiche sind dann ab Montag, 5. November am Rudolfsplatz im Vollbetrieb.

Schließlich übersiedeln die Bereiche Firmenbuch, Rechtsmittelsenate in Zivilsachen sowie die Justizverwaltung (alle bisher in der Magazinstraße 4) von 9. bis 11. November ins Nonntal.

Ab Montag, den 12.November, sind dann sämtliche Abteilungen im alten neuen Amtsgebäude am Rudolfsplatz vereint im Vollbetrieb.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.11.2018 um 09:00 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/arbeitsgericht-amtiert-schon-ab-29-oktober-im-neuen-salzburger-justizgebaeude-48281080

Zwei Favoriten für das neue Hallenbad im Flachgau

Zwei Favoriten für das neue Hallenbad im Flachgau

Wo im Flachgau könnte vielleicht bald ein Hallenbad stehen? Eine neue Studie gibt nun Antworten auf das ewig diskutierte Großprojekt. Es ist nunmehr der vierte Anlauf für ein Hallenbad im Flachgau. Initiiert …

Die wahren Helden der Salzburger Obuskrise

Die wahren Helden der Salzburger Obuskrise

Der Verein Pro Obus hält vier historische Obusse in Schuss. Drei davon dienen als "eiserne Reserve". Kürzlich bedankte sich der Bürgermeister. "Nicht zuletzt dank der Bereitstellung Ihrer vier …

Lottospieler stürmen Salzburgs Annahmestellen

Lottospieler stürmen Salzburgs Annahmestellen

Der Siebenfach-Jackpot lockt mit 14 Millionen Euro: Vor der Ziehung am Mittwoch ist auch in Salzburg das Lottofieber ausgebrochen. In der Trafik von Manuela und Alexander Pribil am Mozartplatz herrscht …

Kommentare

Schlagzeilen