Chronik

Arbeitslose über 50 helfen bei Covid-Tests in Salzburg aus

Das Arbeitsmarktservice vermittelt dem Roten Kreuz Personal, das die mobilen Testteams unterstützt.

Renè Thomaso schult derzeit von Taxilenker auf Rettungssanitäter um. SN/Land Salzburg/Neumayr
Renè Thomaso schult derzeit von Taxilenker auf Rettungssanitäter um.

Sechs Monate lang war René Thomaso ohne Beschäftigung. Der 51-Jährige erledigte zuvor als Taxifahrer vor allem Krankentransporte, zum Beispiel für Dialysepatienten. Dann kam die Krise. "Ich bin arbeitslos geworden durch die Coronasituation", sagt der Elsbethener.

Seit Anfang Oktober steht Thomaso im Dienste des Roten Kreuzes. Derzeit läuft noch die Ausbildung zum Rettungssanitäter. "Ich werde dann das mobile Covid-Team verstärken." Er sei "heilfroh", wieder eine Beschäftigung gefunden zu haben. Es habe sich angefühlt wie "die sechs Richtigen" im Lotto.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 05:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/arbeitslose-ueber-50-helfen-bei-covid-tests-in-salzburg-aus-94827580