Chronik

Auch für Bälle gilt heuer erstmals Rauchverbot

Ein Rundruf unter Veranstaltern zeigt: Man nimmt es gelassen.

Die Edelweißer hatten nur eine unbeheizte Pagode. Bild:  SN/wild & team
Die Edelweißer hatten nur eine unbeheizte Pagode. Bild:

Heuer gilt auch für Bälle erstmals das strikte Rauchverbot. Ein Rundruf unter Veranstaltern zeigt: Man nimmt es gelassen, mehr noch, die Blaulichtorganisationen zeigen sich den Damen gegenüber geradezu ritterlich.

Im Salzburger Kongresshaus haben die Edelweißer ihr Kränzchen bereits abgehalten. Für rauchende Trachtler wurde eine unbeheizte, offene Pagode auf dem Vorplatz beim Haupteingang aufgestellt. Im Kongresshaus selbst hat man die Glimmstengel schon seit fünf Jahren verbannt. Davor gab es lange Zeit das übliche, blauvernebelte "Giftkammerl", das kein Servicemitarbeiter betreten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.09.2020 um 02:13 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/auch-fuer-baelle-gilt-heuer-erstmals-rauchverbot-83115016