Chronik

Auf der dunklen Seite des Reichtums

Krimiautorin Ellen Dunne kehrt regelmäßig zurück aus Dublin in ihre alte Heimat Salzburg. Im Gepäck hat sie harten Stoff aus der irischen Boomtown.

Wenn Ellen Dunne über die kriminelle Unterwelt Irlands spricht, dann rutschen englische und österreichische Wortfetzen kunterbunt durcheinander. Die Schriftstellerin entschuldigt sich für das Tohuwabohu der Worte, aber einerseits wohne sie eben schon seit mehr als 17 Jahren in Irland und andererseits verleite der Stoff ihres neuen Buches fast zu Anglizismen. Sagt die 45-Jährige und nippt kurz an ihrem Cider in einem Salzburger Irish Pub.

Ihr Krimi "Boom Town Blues" mit der Hauptkommissarin Patsy Logan spielt in der irischen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.05.2022 um 03:15 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/auf-der-dunklen-seite-des-reichtums-121289026