Chronik

Auf der Salzburger Dult wurden Groß und Klein gehörig durcheinander gewirbelt

Wer einmal durch die Salzburger Luft gewirbelt werden will, ist bei der Dult genau richtig. In den neuesten Fahrgeschäften stehen die Besucher Kopf und laben sich danach mit Schmankerln.

"Schwindelig wird mir nie", sagt Gudrun Watzl und grinst übers ganze Gesicht. Astrid Watzl nickt zustimmend und grinst ebenfalls. Gerade haben die beiden Schwestern eine waghalsige Fahrt im "Take off" absolviert, einem der Höhepunkte der diesjährigen Salzburger Dult. Dabei wirbelt man gelinde gesagt einfach durch die Salzburger Luft. Den beiden Mädchen macht das gar nichts aus. Wackelige Knie nach der Fahrt, Fehlanzeige. Denn wo manchen schon vom Zuschauen schlecht wird, fängt bei den beiden erst der Spaß an. "Uns kann ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.05.2022 um 09:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/auf-der-salzburger-dult-wurden-gross-und-klein-gehoerig-durcheinander-gewirbelt-71538577