Chronik

Auf falscher Fahrbahn unterwegs: 79-Jähriger bei Verkehrsunfall in der Stadt Salzburg verletzt

Am Mittwochabend gegen 22 Uhr ereignete sich im Stadtgebiet Salzburg ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein Mann war mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn abgebogen. Nach einer Kollision musste er ins Spital gebracht werden.

 SN/APA/BARBARA GINDL

Ein 79-jähriger Fahrzeuglenker bog mit seinem Pkw von der Carl-Zuckmayer-Straße aus kommend nach links in die Salzburger Straße ein und bemerkte dabei nicht, dass er im Anschluss auf der baulich getrennten falschen Richtungsfahrbahn unterwegs war.

Ein aus Richtung Salzburg kommender 25-jähriger Pkw-Lenker konnte das Fahrzeug aufgrund einer Kurve erst spät wahrnehmen. Er versuchte noch, nach rechts auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge nicht mehr verhindern. Die beiden Pkw schrammten aneinander vorbei.

Nach dem Aufprall klagte der 79-Jährige über Schmerzen im Bereich des Nackens. Nachdem bei der polizeilichen Unfallaufnahme ein Alkomattest negativ verlief, wurde er zur weiteren Abklärung in das Universitätsklinikum Salzburg gebracht.

Aufgerufen am 05.12.2022 um 08:27 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/auf-falscher-fahrbahn-unterwegs-79-jaehriger-bei-verkehrsunfall-in-der-stadt-salzburg-verletzt-127996627

Michael Donhauser: Leute, schaut genau hin!

Michael Donhauser: Leute, schaut genau hin!

Es tut sich etwas in der Welt, wenn sich nichts tut. Das weiß Michael Donhauser seit Langem, der Buch um Buch schreibt, um uns genau damit auf seine Seite zu ziehen. Der äußere Aufwand ist gering. Ein Zimmer, …

Schlagzeilen