Chronik

"Aus Langeweile": Jugendliche verstopften Toiletten in Zeller Hotel

Ein 12- und ein 14-jähriger sollen für mehrere Sachbeschädigungen verantwortlich sein.

Symbolbild. SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Die Polizei forschte zwei Jugendliche aus, die am Samstagnachmittag eine ganze Reihe von Sachbeschädigungen verübt haben sollen. Der 12- und der 14-Jährige haben laut Polizei in einem Hotel Toiletten verstopft und einen Wasserhahn beschädigt. Danach schlugen sie in einer Parkanlage mit einem Holzstock gegen eine Brandschutztüre, wodurch Eindellungen entstanden. Auch eine eingeschlagene Scheibe einer Telefonzelle und beschädigte Laternen sollen auf das Konto der beiden mutmaßlichen Vandalen gehen. Laut Polizei sind beide zu den Vorwürfen geständig, ihr Motiv: Langeweile. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

WAHL-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wahl-Newsletter der "Salzburger Nachrichten" zur Landtagswahl 2023.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.01.2023 um 10:51 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/aus-langeweile-jugendliche-verstopften-toiletten-in-zeller-hotel-68789968

Schlagzeilen