Chronik

"Aus persönlichen Gründen": Schwaiger kandidiert nicht mehr als Seekirchener Bürgermeisterin

2009 wurde Monika Schwaiger (ÖVP) als erste Frau im Flachgau zur Bürgermeisterin gewählt. Nach zwei Amtsperioden zieht sich Schwaiger im kommenden Jahr aus der Gemeindepolitik zurück.

Bürgermeisterin Monika Schwaiger mit ihrem Nachfolgekandidaten Konrad Pieringer.  SN/övp
Bürgermeisterin Monika Schwaiger mit ihrem Nachfolgekandidaten Konrad Pieringer.

"Persönliche Gründe" sind laut einer Presseaussendung der Anlass für den durchaus überraschenden Schritt. Die ÖVP hat bereits einen neuen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr bestimmt: Der 59-jährige Vizebürgermeister Konrad Pieringer wurde mit hundertprozentiger Zustimmung des Parteivorstands zum Nachfolgekandidaten gewählt. Pieringer ist Angestellter der Salzburg Netz GmbH, verheiratet und Vater zweier Söhne. Konrad Pieringer ist seit 15 Jahren in der Gemeindepolitik tätig. "Er kann Erfahrungen in allen Ressorts und Ausschüssen vorweisen", heißt es von Seiten der ÖVP.

Quelle: SN

Aufgerufen am 13.11.2018 um 04:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/aus-persoenlichen-gruenden-schwaiger-kandidiert-nicht-mehr-als-seekirchener-buergermeisterin-29096965

Medaillenregen für Käserei Woerle aus Henndorf

Medaillenregen für Käserei Woerle aus Henndorf

Das Familienunternehmen aus Henndorf kam mit drei Medaillen vom "World Cheese Award" zurück. Bei der Käsiade wurden zwei Spezialitäten sogar vergoldet. Das Erfolgsrezept: Beste Rohstoffe, traditionelle …

Henndorfer hielt Dieb fest, bis die Polizei kam

Henndorfer hielt Dieb fest, bis die Polizei kam

Der 46-Jährige stellte einen Dieb, der sich in sein Haus geschlichen hatte. Laut Polizei hielt sich der Verdächtige illegal in Österreich auf. Gerold und Sonja Gastager waren am frühen Samstagnachmittag …

Schlagzeilen