Chronik

Auslastung in Tennengauer Skigebieten war durchwachsen

Covid-Regeln und das weihnachtliche Tauwetter erschwerten einmal mehr den Liftbetrieb. Von Zahlen wie vor der Corona-Pandemie ist man nach wie vor weit entfernt.

Am kommenden Wochenende endet in den meisten Tennengauer Skigebieten eine weitere "Corona-Saison". Die Bilanz fällt gemischt aus.

Dachstein-West

In der Skiregion Dachstein-West drehen sich die Lifte bis 4. April. Aufgrund der kalten Temperaturen können die Gäste auf bestens präparierten Hängen hinuntercarven. Ob alle Lifte in der Skiregion bis zum Schluss in Betrieb bleiben, hängt allerdings von der Buchungslage der Hotels in der Region ab, erklärt Geschäftsführer Rupert Schiefer im TN-Gespräch. Die diesjährige Saison falle durchwachsen aus: ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 03:06 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/auslastung-in-tennengauer-skigebieten-war-durchwachsen-118469443