Chronik

Auto in Bergheim überschlagen: Insassen flüchten

Ein Auto gibt der Polizeiinspektion Bergheim Rätsel auf: Der Pkw hatte sich am Donnerstagabend vor dem Gmachltunnel überschlagen und war in einem Graben gelandet. Von den Insassen fehlt jedoch jede Spur.

Augenzeugen beobachteten, dass sich drei Personen von dem Auto wegbewegten. Wie es zu dem Unfall kam, oder warum die Insassen flüchteten, ist unklar.

Die Polizei zog den Hubschrauber zur Fahndung dazu, jedoch ohne Erfolg. Auch Suchhunde wurden eingesetzt. Eine Sprecherin der Polizei berichtete außerdem, dass im Pkw Blutspuren gefunden wurden. Das Auto ist auf einen österreichischen Staatsbürger gemeldet.

(SN)

Aufgerufen am 24.05.2018 um 02:21 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/auto-in-bergheim-ueberschlagen-insassen-fluechten-3446500

Staubexplosion im Flachgau: Eine Person verletzt

In einem Holzplattenwerk in St. Georgen im nördlichen Flachgau sind nach einer Staubexplosion mehrere Kleinbrände ausgebrochen. Die Atemschutztrupps der Feuerwehr konnten Schlimmeres verhindern. …

Auto in Bergheim völlig ausgebrannt

Auf einem öffentlichen Parkplatz in Bergheim brannte in der Nacht auf Donnerstag ein Auto völlig aus. Ein Taxifahrer aus Salzburg entdeckte das Feuer und verständigte die Polizei. Beim Eintreffen der …

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite