Chronik

Autofahrer drehten durch - vier Verletzte in Salzburg

Insgesamt vier Verletzte hat es bei zwei ähnlichen Vorfällen mit aggressiven Autofahrern in der Stadt Salzburg sowie in Zell am See gegeben.

Faustrecht am Steuer? SN/robert ratzer
Faustrecht am Steuer?

Streit wegen Vorrangregel

Donnerstag, 17.30 Uhr, vor dem Einkaufszentrum Forum beim Salzburger Hauptbahnhof: Zwischen zwei Fahrzeuglenkern kommt es zu einer Meinungsverschiedenheit wegen einer Vorrangsverletzung. Der Streit eskaliert, der 56-Jährige versetzt seinem 22-jährigen Widersacher einen Faustschlag ins Gesicht und will wegfahren.

Das will der jüngere Mann verhindern und stemmt sich gegen den Wagen. Der 56-Jährige beschleunigt seinen Pkw, der 22-Jährige wird zu Boden geschleudert und erleidet Verletzungen. Ein Zeuge, der sich dem flüchtenden Fahrzeug in den Weg stellt, kann sich nur durch einen Sprung zur Seite retten.

Die Polizei wird alarmiert, die Beamten forschen den 56-Jährigen nach kurzer Zeit aus. Der Mann gibt an, dass er sich durch die gesamte Situation bedroht gefühlt hätte und sich durch das Wegfahren schützen wollte - Anzeige auf freiem Fuß.

Streit an der Zapfsäule

Gleich drei Verletzte gibt es am Donnerstag gegen 18.50 Uhr bei einer Tankstelle in Zell am See. Der Anlass ist banal: Ein Teilnehmer (40) der Vespa Alp Days betankt sein Zweirad und geht dann in den Shop, um die Rechnung zu begleichen.

Währenddessen stellt sich ein 57-Jähriger mit seinem Pkw hinter der Vespa an und fordert die Beifahrerin des Vespa-Lenkers an, den Roller von der Zapfsäule wegzuschieben.

Die Frau sagt aber, das könne sie nicht, da ihr die Maschine zu schwer sei. Im Polizeibericht ist nun zu lesen: "Der Pkw-Lenker fühlte sich durch das Besetzen der Zapfsäule durch die Vespa provoziert und fuhr schlussendlich mit dem Pkw gegen die Vespa, sodass diese umfiel."

Dann ging es rund: Der Vespa-Fahrer und einer seiner Freunde schlagen auf den Pkw ein. Der 57-Jährige fährt mit dem Auto einige Meter zurück und rast dann von der Tankstelle weg. Dabei stößt er drei Personen zu Boden, die verletzt im Krankenhaus landen. Der Mann wird angezeigt.

Aufgerufen am 15.04.2021 um 07:25 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/autofahrer-drehten-durch-vier-verletzte-in-salzburg-71708104

Kommentare

Schlagzeilen