Chronik

Autofahrer drohte Kontrahenten mit einer Axt

Nachdem am Dienstag zwei Pkws in der Stadt Salzburg mit den Seitenspiegeln zusammengestoßen sind, ist einer der beiden Lenker ausgerastet.

Symbolbild. SN/sprenger
Symbolbild.

Der 62-jähriger Oberösterreicher fuhr dem 22-jährigen Bosnier bis nach Anthering (Flachgau) nach. Er stieg aus und hielt dabei eine Axt in der Hand. Nach einem Wortgefecht schlug er dem 22-Jährigen laut Polizei mit der Faust zweimal auf die Wange.

Die Axt ließ der Oberösterreicher dann doch aus dem Spiel. Damit wollte er dem Bosnier offenbar "nur" Angst einjagen. Der 62-Jährige wird jetzt auf freien Fuß bei der Staatsanwaltschaft angezeigt, wie die Polizei am Mittwoch informierte. Wer von den beiden Männern nun schuld daran hat, dass sich die Seitenspiegeln berührten, war zunächst unklar.

Aufgerufen am 09.12.2021 um 09:43 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/autofahrer-drohte-kontrahenten-mit-einer-axt-37180651

Von der "Bethlehem-Rallye" und neuen, alten Werten

Von der "Bethlehem-Rallye" und neuen, alten Werten

Früher? Nein, da sind nicht die 1950er-Jahre gemeint. Früher, das ist mittlerweile die Zeit vor Corona. Ja, und früher, vor Corona eben, fand sie jedes Jahr statt. Die "Bethlehem-Rallye". Diesen Ausdruck …

Schlagzeilen