Chronik

Autolenker fuhr in der Stadt Salzburg in Kindergruppe

In Begleitung zweier Lehrerinnen wollte eine Schülergruppe am Mittwoch die Gstättengasse überqueren.

Symbolbild SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild

Dabei fuhr, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, ein Auto auf einige der Zweitklässler zu, die sich noch auf der Fahrbahn befanden. Mit geringem Tempo sei der Lenker in die Gruppe gefahren. Ein Mädchen wurde leicht touchiert. Von den Lehrerinnen zur Rede gestellt, habe der Lenker darauf gepocht, dass an der Stelle kein Schutzweg sei.

Quelle: SN

Aufgerufen am 04.12.2020 um 12:43 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/autolenker-fuhr-in-der-stadt-salzburg-in-kindergruppe-65029561

Zeichnungen überwinden die Distanz

Zeichnungen überwinden die Distanz

Zeichnen, warten, gespannt sein: Ein Salzburger Künstler erprobt in einem Jahr, das von Isolation geprägt ist, einen ungewöhnlichen Austausch.

Schlagzeilen