Chronik

Autolenkerin streifte Gartenmauer: Auto geriet in Brand

Der Unfall passierte am Dienstag kurz nach 17 Uhr in Salzburg-Langwied.

Nach ersten Informationen hat eine Lenkerin beim Einbiegen in die Amselstraße zuerst eine Gartenmauer und im Anschluss einen Hydranten angefahren. In der Folge geriet das Auto in Brand. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle.

Wie es zu dem Unfall kam, ist nicht bekannt.

(SN)

Aufgerufen am 22.06.2018 um 05:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/autolenkerin-streifte-gartenmauer-auto-geriet-in-brand-25357822

Mystisches Sommerfest im Freilichtmuseum gefeiert

Mystisches Sommerfest im Freilichtmuseum gefeiert

Salzburgs touristische Highlights - Festung Hohensalzburg, Domquartier, Haus der Natur, Schloss Hellbrunn, Freilichtmuseum, Hohenwerfen, Eisriesenwelt, Wasserwelt Krimml, Stauseen Kaprun, Burg Mauterndorf und …

Der Pirat von heute fährt Elektroboot

Ein Team der FH Salzburg baut sich am Campus Kuchl sein eigenes Holzboot - betrieben lediglich mit einem handelsüblichen Akkuschrauber. Elektromobilität ist das große Thema am kommenden Wochenende beim "…

Meistgelesen

    Schlagzeilen