Chronik

Autos kollidierten in Kaprun frontal: Feuerwehr befreite verletzte Person aus Wrack

33-jähriger Autolenker stieß mit Pkw einer 55-jährigen Frau zusammen. Zwei Einheimische kamen verletzt ins Spital.

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten wurden am Sonntag kurz nach Mittag die Feuerwehren Kaprun und Zell am See alarmiert. Aus vorerst unbekannter Ursache war im Gemeindegebiet Kaprun auf der L215 der Pkw eines 33-jährigen Mannes mit jenem einer 55-jährigen Frau kollidiert. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden bei beiden Pkw die Airbags ausgelöst. Eine der unfallbeteiligten Personen war im Auto hilflos eingeklemmt, wie die Freiwillige Feuerwehr Kaprun informierte. Das Unfallopfer konnte letztlich ohne hydraulisches Rettungsgerät befreit werden. Neben den Feuerwehrkräften und der Polizei war das Rote Kreuz mit zwei Rettungsfahrzeugen und mit einem Notarzt im Einsatz. Die zwei Verletzten wurden ins Tauernklinikum Zell am See gebracht.

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.01.2021 um 03:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/autos-kollidierten-in-kaprun-frontal-feuerwehr-befreite-verletzte-person-aus-wrack-83888449

Kommentare

Schlagzeilen