Chronik

B99: Betonmischer stürzte beinahe in den Fritzbach

Das Fahrzeug war im Frühverkehr in einer Kurve umgekippt und drohte in den Fritzbach abzustürzen.

Der Betonmischer war im Frühverkehr in einer Kurve umgekippt. SN/wr salzburg
Der Betonmischer war im Frühverkehr in einer Kurve umgekippt.

Am Dienstag gegen 7.30 Uhr ereignete sich ein Lkw-Unfall auf der Katschberg Bundesstraße B99 zwischen Pöham und Hüttau. Ein Betonmischfahrzeug, welches in Richtung Bischofshofen unterwegs war, stürzte aus noch unbekannter Ursache in einer Kurve um und durchbrach die Leitscheine.

Der Betonmischer war im Frühverkehr in einer Kurve umgekippt.  SN/snwr salzburg
Der Betonmischer war im Frühverkehr in einer Kurve umgekippt.
Der Betonmischer war im Frühverkehr in einer Kurve umgekippt.  SN/wr salzburg
Der Betonmischer war im Frühverkehr in einer Kurve umgekippt.


Das Fahrzeug kam noch auf der Fahrbahn zum Stillstand, drohte aber in den Fritzbach abzustürzen. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte von Rotem Kreuz, Feuerwehr, Wasserrettung und Polizei wurde die Unfallstelle abgesichert.
"Der Lenker konnte sich aus dem völlig zerstörten Fahrerhaus selbst befreien und wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert", heißt es in einer Aussendung.

Aufgrund des Unfalls sei zudem eine größere Menge Hydrauliköl in den darunterliegenden Fritzbach geflossen, weshalb eine Ölsperre angefordert und in Pfarrwerfen, kurz vor der Salzachmündung, errichtet worden sei.

Die Wasserettung und die Feuerwehr hätten die Salzach bis zum Kraftwerk Werfen auf Ölverschmutzung kontrolliert. Die Bergung des Unfallfahrzeuges sei durch ein Bergeunternehmen durchgeführt worden.

Im Einsatz waren das Rote Kreuz, die Wasserrettung Bischofshofen, die Polizei und die Feuerwehren Hüttau, St. Martin, Bischofshofen, Pfarrwerfen und St. Johann.

Die Wasserrettung und die Feuerwehr suchten die Salzach auf Ölverschmutzung ab.  SN/wr salzburg
Die Wasserrettung und die Feuerwehr suchten die Salzach auf Ölverschmutzung ab.
Die Wasserrettung und die Feuerwehr suchten die Salzach auf Ölverschmutzung ab.  SN/wr salzburg
Die Wasserrettung und die Feuerwehr suchten die Salzach auf Ölverschmutzung ab.

Aufgerufen am 26.05.2022 um 04:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/b99-betonmischer-stuerzte-beinahe-in-den-fritzbach-104308705

"Bürokratie ist frustrierend"

"Bürokratie ist frustrierend"

Der Goldegger Gastronom und Hotelier Sepp Schellhorn sorgte mit seiner privaten Initiative und Idee dafür, dass zahlreiche Hotels in Österreich und Europa Räume für ukrainische Familien rasch, unbürokratisch …

In St. Veit geht's in 80 Tagen um die Welt

In St. Veit geht's in 80 Tagen um die Welt

Schluss mit Lockdown, jetzt geht's hinaus in die weite Welt: Nachdem die Theatergruppe St. Veit zwei Jahre Zwangspause einlegen musste, wird heuer "In 80 Tagen um die Welt gespielt". Der Literaturklassiker …

Schlagzeilen