Chronik

Bad Gastein: Bergretter bargen Skitouristen, die von der Piste abgekommen waren

Ein Däne hatte sich mit seinem Sohn abseits der Piste verirrt. Zehn Bergretter retteten die beiden Skifahrer aus dem freien Gelände.

Ein 40-jähriger Urlauber aus Dänemark ist am Dienstagabend mit seinem neunjährigen Sohn bei der Talabfahrt vom Stubnerkogel von der Piste abgekommen. Die beiden verirrten sich bei Schneefall und schlechter Sicht im mit Gräben und Felsen durchsetzten Gelände. Der Vater alarmierte die Bergrettung. "Da die angegebenen Koordinaten falsch waren, ließen wir uns vom Vermissten mittels WhatsApp den Standort senden. Wir konnten die beiden Urlauber dann aufgrund ihrer übermittelten Angaben rasch und punktgenau orten. Während ein Team die beiden Skifahrer dann für den Rückweg vorbereitete, spurten weitere Bergretter durch steiles Waldgebiet einen Weg zurück in sicheres Gelände", hieß es von Bergrettungs-Bezirksleiter Gerhard Kremser. Zehn Bergretter waren rund zwei Stunden lang im Einsatz.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.01.2021 um 08:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bad-gastein-bergretter-bargen-skitouristen-die-von-der-piste-abgekommen-waren-83356546

Lagerboxen zum Mieten boomen

Lagerboxen zum Mieten boomen

Immer mehr Private und Firmen mieten externe Lagerflächen. Nun entdecken die Anbieter das Land - ein Projekt im Pongau wird gebaut.

Pongauer Dialekt trifft harte Riffs

Pongauer Dialekt trifft harte Riffs

"Mundartpunk Forever", so der Titel des dritten Albums der Pongauer Band "Glue Crew", das am 26. Februar erscheint. Auf ihrem neuen Album präsentieren Thomas Mulitzer aus Goldegg, Wolfgang Posch aus St. Veit -…

Kommentare

Schlagzeilen