Chronik

Bad Hofgastein: Alkolenker (19) durchstieß mit Auto einen Gartenzaun

Hohen Sachschaden hat in der Nacht auf Sonntag ein erst 19-jähriger Autofahrer in Bad Hofgastein verursacht. Der junge Mann war betrunken.

Der Alkotest verlief positiv (Symbolbild). SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Der Alkotest verlief positiv (Symbolbild).

Es war gegen 3:45 Uhr als der 19-jährige Pongauer laut Polizeibericht mit seinem Pkw im Bad Hofgasteiner Ortsteil Wieden rechts von der Fahrbahn abkam. Der Wagen touchierte seitlich ein geparktes Auto, prallte anschließend gegen eine Steinmauer und durchstieß einen Gartenzaun.
Sowohl das Unfallauto als auch der geparkte Pkw wurden dabei schwer beschädigt.

Ein beim 19-Jährigen von der Polizei durchgeführter Alkotest verlief mit 1,36 Promille positiv. Die Beamten nahmen dem jungen Mann den Führerschein ab. Nun wird der Lenker bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt. Zumindest war er angegurtet und unverletzt geblieben. Der Unfall wird ihn dennoch teuer zu stehen kommen, auch den Führerschein wird er wohl längere Zeit nicht mehr bekommen.

Bei den Aufräumarbeiten war die Feuerwehr Bad Hofgastein mit 4 Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften beteiligt

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.01.2019 um 08:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bad-hofgastein-alkolenker-19-durchstiess-mit-auto-einen-gartenzaun-28732882

Der Klimawandel sorgt für mehr Gleitschneelawinen

Der Klimawandel sorgt für mehr Gleitschneelawinen

Mehrere Häuser mussten wegen Gleitschneelawinen evakuiert werden. Bei der Wildbach- und Lawinenverbauung (WLV) glaubt man, dass diese zunehmend zum Problem werden. Nach den starken Schneefällen sei …

Goldegg: Schwarzer Rebell wird ein bissl grün

Goldegg: Schwarzer Rebell wird ein bissl grün

Goldegg ist eine der "politischsten" Gemeinden des Landes. Die Wahl wird besonders spannend. Der Bürgermeister weiß selbst am besten, warum. In einigen Gemeinden hat nicht einmal die ÖVP einen …

Kommentare

Schlagzeilen