Chronik

Bad Hofgastein: Alkolenker (19) durchstieß mit Auto einen Gartenzaun

Hohen Sachschaden hat in der Nacht auf Sonntag ein erst 19-jähriger Autofahrer in Bad Hofgastein verursacht. Der junge Mann war betrunken.

Der Alkotest verlief positiv (Symbolbild). SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Der Alkotest verlief positiv (Symbolbild).

Es war gegen 3:45 Uhr als der 19-jährige Pongauer laut Polizeibericht mit seinem Pkw im Bad Hofgasteiner Ortsteil Wieden rechts von der Fahrbahn abkam. Der Wagen touchierte seitlich ein geparktes Auto, prallte anschließend gegen eine Steinmauer und durchstieß einen Gartenzaun.
Sowohl das Unfallauto als auch der geparkte Pkw wurden dabei schwer beschädigt.

Ein beim 19-Jährigen von der Polizei durchgeführter Alkotest verlief mit 1,36 Promille positiv. Die Beamten nahmen dem jungen Mann den Führerschein ab. Nun wird der Lenker bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt. Zumindest war er angegurtet und unverletzt geblieben. Der Unfall wird ihn dennoch teuer zu stehen kommen, auch den Führerschein wird er wohl längere Zeit nicht mehr bekommen.

Bei den Aufräumarbeiten war die Feuerwehr Bad Hofgastein mit 4 Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften beteiligt

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.08.2018 um 12:15 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bad-hofgastein-alkolenker-19-durchstiess-mit-auto-einen-gartenzaun-28732882

Zwei Pongauerinnen laufen über die Alpen

Zwei Pongauerinnen laufen über die Alpen

Vor ihnen liegen 250 Kilometer und 16.000 Höhenmeter: Zwei junge Sportlerinnen aus St. Johann gehen beim Transalpine Run an den Start. Eine Woche lang jeden Tag eine Marathondistanz mit beachtlichen …

Paragleiterin prallte gegen Liftstütze

Paragleiterin prallte gegen Liftstütze

Glück im Unglück hatte am Samstag eine 29-jährige Paragleiterin in Dorfgastein: Ihr Gleitschirm wurde kurz nach dem Start auf 2000 Metern von einer Windböe erfasst. Die Leinen des Schirms verfingen sich an …

Kommentare

Schlagzeilen