Chronik

Bad Hofgastein: Mann versuchte Frau in Wald zu zerren

Das Opfer suchte Hilfe bei einem herannahenden Fahrzeug.

Die Frau wehrte sich erfolgreich gegen den Angreifer (Symbolbild). SN/robert ratzer
Die Frau wehrte sich erfolgreich gegen den Angreifer (Symbolbild).

Bad Hofgastein. Wie erst jetzt bekannt wurde, versuchte ein 22-jähriger Ungar in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Bad Hofgastein eine junge Frau zu Boden zu reißen und in ein nahes Waldstück zu zerren. Die 19-jährige Flachgauerin war um circa vier Uhr früh nach einem Lokalbesuch in Bad Hofgastein allein zu Fuß auf der Gasteiner Straße (B 167) unterwegs in ihre Unterkunft. Der Mann verfolgte die Frau vom Lokal weg, nachdem er sie bereits im Lokal mehrmals belästigt hatte. Als er sie von der Straße zerren wollte, wehrte sich die Frau heftig, riss sich los und rannte einem herannahenden Fahrzeug entgegen. Der Ungar flüchtete, konnte aber ausgeforscht und am späten Sonntagnachmittag festgenommen werden. Bei der Vernehmung gab er an, sich nicht mehr zu erinnern. Er wurde in die Justizanstalt Puch-Urstein überstellt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.10.2018 um 01:28 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bad-hofgastein-mann-versuchte-frau-in-wald-zu-zerren-20721580

Die SPÖ verlor einen weiteren Ortschef

Die SPÖ verlor einen weiteren Ortschef

Pongauer Bürgermeister trat aus seiner Partei aus und liebäugelt mit der ÖVP. Die Salzburger SPÖ hat einen weiteren Bürgermeister durch Parteiaustritt verloren. Wie erst dieser Tage bekannt wurde, hat Hans …

Pongauer "Bettler" sammelt 235.000 Euro

Pongauer "Bettler" sammelt 235.000 Euro

Der Pongauer Matthias Haas hilft Schmetterlingskindern. Er hat innerhalb von elf Jahren fast eine Viertelmillion an Spenden zusammengetragen. Jetzt setzt sich der 81-Jährige zur Ruhe. Den Hias Haas kennen …

Schlagzeilen