Chronik

Bad Reichenhall: Feuerwehr rettet Hund aus Wohnung

Weil eine Frau in Bad Reichenhall ein Fischgericht am Herd vergessen hatte, mussten Einsatzkräfte der Feuerwehr am Mittwochvormittag ausrücken, um einen Hund aus der völlig verrauchten Wohnung zu retten.

Das Essen in der Wohnung in der Ludwig-Thoma-Straße war angebrannt und hatte starken Rauch verursacht. Besorgte Nachbarn alarmierten gegen 10 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bad Reichenhall. Da niemand zu Hause war, mussten die Einsatzkräfte mit einer Steckleiter auf den Balkon und anschließend über die offene Balkontüre in die Wohnung vordringen.

Mit Atemschutzgeräten brachten die Feuerwehrmänner das angebrannte Essen ins Freie und den Hund in Sicherheit. Nachdem die Wohnung belüftet wurde, konnte sie wieder betreten werden. Verletzt wurde niemand, es entstand kein Sachschaden, berichtete das Bayerische Rote Kreuz.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.07.2018 um 05:00 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bad-reichenhall-feuerwehr-rettet-hund-aus-wohnung-5960920

Schlagzeilen