Chronik

Bad Reichenhall: Polizei stellt gestohlenes Jaguar-SUV aus Wien sicher

Einen neuwertigen Jaguar F-Pace haben Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Piding am Donnerstagmittag auf der A8 in Richtung München sichergestellt. Das Fahrzeug war erst vor vier Monaten in Italien gestohlen worden.

Der gestohlene Jaguar F-Pace. SN/polizei bayern
Der gestohlene Jaguar F-Pace.

Um kurz nach 12 Uhr wurden die Grenzpolizisten auf einen Jaguar F-Pace mit Wiener Zulassung aufmerksam und entschlossen sich zu einer Kontrolle nahe der Autobahnausfahrt Bad Reichenhall. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Fahnder Unregelmäßigkeiten an den Datenträgern des Fahrzeugs fest.

Eine nähere Inaugenscheinnahme bestätigte den ersten Verdacht einer Fälschung der vorgefundenen Fahrgestellnummer. Durch weitreichende Untersuchungen konnten die Beamten schließlich die ursprüngliche Fahrgestellnummer ermitteln. Mit dieser stießen sie im internationalen Fahndungssystem auf einen polizeilichen Suchvermerk aus Italien. Der Jaguar F-Pace mit einem Zeitwert von etwa 35.000 Euro war im Juli dieses Jahres in Italien entwendet worden.

Der Fahrer des Pkw, ein 38-jähriger Kfz-Händler aus Wien, wurde zunächst wegen des Verdachts der Hehlerei von Kraftfahrzeugen vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen übernahm im Anschluss das Fachkommissariat Grenze der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde der Autohändler nach der Anzeigenaufnahme wieder entlassen.

Die Kripo steht nun im engen Austausch mit den italienischen Behörden, um den Weg des Fahrzeugs nach dem Diebstahl und mögliche Hintermänner der Autoschieberei zu ermitteln.

Quelle: SN

Aufgerufen am 26.11.2020 um 05:29 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bad-reichenhall-polizei-stellt-gestohlenes-jaguar-suv-aus-wien-sicher-95573548

Schlagzeilen