Chronik

Bad Reichenhall: Unbekannte richteten bei Einbruch in Landratsamt Tausende Euro Schaden an

In der Nacht auf Donnerstag sind bislang unbekannte Täter in das Landratsamt in Bad Reichenhall eingedrungen und haben dabei Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro angerichtet.

Die Polizei ermittelt. SN/bayerische polizei
Die Polizei ermittelt.

Die Polizei konnte den Tatzeitraum vorläufig zwischen Mittwoch, 19 Uhr, und Donnerstag, 7 Uhr, eingrenzen. Das Gebäude des Landratsamts (entspricht in Österreich einer Bezirkshauptmannschaft) liegt in der Salzburger Straße in Bad Reichenhall.

Der oder die Täter konnten in dem Tatzeitraum eine Tür zur Zulassungsstelle aufbrechen. In den Räumlichkeiten wurde, vermutlich zielgerichtet, ein Tresor gewaltsam geöffnet sowie ein Stahlschrank angegangen. Entwendet wurde eine hohe Anzahl an Dokumenten zur Fahrzeugzulassung. Der Sachschaden beträgt zirka 8000 Euro, der Beuteschaden dürfte bei mehreren Tausend Euro liegen.

Beamte der Spurensicherung der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein sicherten an Ort und Stelle Spuren. Die weitere Sachbearbeitung führt das für Eigentumsdelikte zuständige Fachkommissariat 2 der Kripo Traunstein.

Die Kripo Traunstein bittet diesbezüglich um sachdienliche Hinweise:

  • Wer hat im besagten Tatzeitraum im Umfeld des Tatorts verdächtige Wahrnehmungen gemacht?
  • Wem sind verdächtige Fahrzeuge oder Personen aufgefallen, die möglicherweise im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten?

Hinweise werden an die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0 erbeten.

Aufgerufen am 09.12.2022 um 10:51 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bad-reichenhall-unbekannte-richteten-bei-einbruch-in-landratsamt-tausende-euro-schaden-an-130274857

Kommentare

Schlagzeilen