Chronik

Bad Vigaun: 37-Jähriger bei Waldarbeiten von Ast erschlagen

Bei einem Forstunfall in Bad Vigaun wurde am Montagnachmittag ein 37-jähriger Einheimischer tödlich verletzt.

Symbolbild. SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild.

In Bad Vigaun (Tennengau) hat sich am Montagnachmittag ein tödlicher Forstunfall ereignet. Ein 37-jähriger Bauer war bei Baumfällarbeiten in seinem Wald von einem herabfallenden Ast getroffen worden. Zeugen des Unfalls alarmierten die Rettung. Wie die Polizei berichtete, blieben die Reanimationsversuche der Einsatzkräfte aber erfolglos. Der Notarzt eines Rettungshubschraubers konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Aufgerufen am 29.05.2022 um 02:12 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bad-vigaun-37-jaehriger-bei-waldarbeiten-von-ast-erschlagen-118104898

Chef des Stadtamts in Hallein ausgetauscht

Chef des Stadtamts in Hallein ausgetauscht

Das Sesselrücken im Halleiner Rathaus geht weiter. Seit Dienstag ist Peter Reifberger nicht mehr provisorischer Amtsleiter. Diese Funktion (anstatt des suspendierten Erich Angerer) hat nun Oliver Längauer, …

Versunkener Kleintransporter in der Salzach gefunden

Versunkener Kleintransporter in der Salzach gefunden

Ein seit Dienstag in der Salzach treibender Kleintransporter ist am Donnerstag von der Wasserrettung geortet worden. Mithilfe eines Sonargeräts konnte die Bergungsmannschaft das Fahrzeug von einem Boot aus …

Schöne Heimat

Flora um die Halleiner Barmsteine

Von Rupp Porti
25. Mai 2022
Aufnahme vom 23.05.2022

Schlagzeilen