Chronik

Bad Vigaun: Alkolenker kam Polizeistreife mit demoliertem Auto entgegen

Ausgerechnet einer Polizeistreife ist in der Nacht auf Freitag ein 33-jähriger Alkolenker in Bad Vigaun begegnet. Und das blieb nicht ohne Folgen.

Ein Alkotest verlief positiv SN/APA (Symbolbild)/HANS KLAUS TECH
Ein Alkotest verlief positiv

Es war am Donnerstag gegen 22 Uhr als der 33-jährige Einheimische mit seinem Auto in Bad Vigaun unterwegs war. Der Pkw des Mannes habe schon zu diesem Zeitpunkt "erhebliche Beschädigungen" aufgewiesen, wie es später im Polizeibericht zu lesen war.

Möglicherweise vor Schreck wegen der Begegnung mit der Polizeistreife kam der 33-Jährige mit seinem Unfallwagen von der Straße ab - und baute einen weiteren Unfall, in dem er mit dem Auto gegen eine Straßenlaterne prallte.

Die Polizisten blieben natürlich stehen. In der Folge kam es zum Alkotest. Das stramme Ergebnis: 1,46 Promille. Der Tennengauer musste seinen Führerschein abgeben und darf nun mit einer empfindlichen Geldstrafe durch die Bezirkshauptmannschaft rechnen.

Aufgerufen am 25.10.2021 um 11:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bad-vigaun-alkolenker-kam-polizeistreife-mit-demoliertem-auto-entgegen-62864029

Enteigneter Gollinger hofft auf "Gnadenfrist"

Enteigneter Gollinger hofft auf "Gnadenfrist"

Nach jahrelangem Tauziehen steht jetzt fest: Ein 86-jähriger Gollinger muss das Haus, in dem er seit mehr als 70 Jahren lebt, am Samstag räumen und übergeben. Es muss Platz machen für die 27 Millionen Euro …

Schöne Heimat

Impression vom Höhenweg

Von Johanna Helena Rosenfelder
25. Oktober 2021
Berge von links: Göllmassiv, Watzmann, Steinernes Meer. Vorne: Rossfeld, Dürrnberg

Kommentare

Schlagzeilen