Chronik

Bahnverbindung über das "Deutsche Eck" kommende Woche unterbrochen

Die Bahnverbindung über das "Deutsche Eck" - ein wichtiger Korridor für Westösterreich - ist in der kommenden Woche von Montag bis Donnerstagfrüh unterbrochen. Die Deutsche Bahn führt in dieser Zeit Arbeiten an Brücken durch. Dadurch fallen einige Zugverbindungen aus, andere werden über Zell am See umgeleitet oder durch Busse ersetzt, teilten die ÖBB am Donnerstag mit.

Einige Zugverbindungen werden ausfallen. SN/robert ratzer
Einige Zugverbindungen werden ausfallen.

Die Sperre der Verbindung dauert von 29. Oktober, 0.40 Uhr, bis 1. November, 5.00 Uhr. In dieser Zeit werden die Railjets in die Schweiz und retour sowie die Nightjets nach Wien (und zurück) über Zell am See umgeleitet. Reisende müssen eine längere Fahrzeit von 70 bis 90 Minuten einplanen. Die Railjets nach Bregenz und retour werden im Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Salzburg und Wörgl geführt. Hier wird die Fahrzeit mindestens eine Stunde länger dauern. In beiden Fällen können damit gewohnte Anschlüsse möglicherweise nicht erreicht werden. Außerdem machen die ÖBB darauf aufmerksam, dass wegen der deutschen Grenzkontrollen im Schienenersatzverkehr unbedingt ein gültiges Reisedokument mitgeführt werden muss.

Zwei Zugpaare auf der Strecke Salzburg-München entfallen in diesem Zeitraum komplett, und zwar der Railjet 62 von Budapest nach München und retour (RJ 65), sowie der Railjet 262 von Wien nach München und retour (RJ 69).

Die Bundesbahnen ersuchen die Kunden, sich vor Fahrtantritt genau unter www.oebb.at, in der ÖBB-Fahrplanauskunft SCOTTY und der ÖBB-App sowie beim ÖBB-Kundenservice unter 05-1717 zu informieren.

Quelle: SN/Apa

Aufgerufen am 21.11.2018 um 12:45 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bahnverbindung-ueber-das-deutsche-eck-kommende-woche-unterbrochen-59141815

Kommentare

Schlagzeilen