Chronik

Ballonfahrer trotzten in Mauterndorf Wind und Wetter

Die neue Ballonwoche in Mauterndorf findet heuer zum vierten Mal statt. Der Auftakt, der "Night Glow" am Sonntagabend, war nichts für Stubenhocker: Der Winter schickte seine kalten und windigen Grüße.

Bis Samstag, 19. Jänner, findet heuer die Ballonwoche in Mauterndorf statt. Der Night Glow ("das Nachtglühen") am Sonntagabend am Flugplatz bildete den Auftakt. Aufgrund des dichten Schneefalls fand es diesmal zwar mit Korb und Brenner statt - aber ohne die Ballone. Wann die 25 internationalen Teams mit ihren Ballonen heuer erstmals in die Lüfte über Mauterndorf aufsteigen können, steht noch nicht fest. Die Meteorologen tippen auf Mittwoch.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.01.2019 um 09:31 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ballonfahrer-trotzten-in-mauterndorf-wind-und-wetter-64053961

Wo die Skistars den Liftbügel in die Hand nehmen

Wo die Skistars den Liftbügel in die Hand nehmen

Seit 15. Dezember ist der 2er-Schlepplift beim Petersbründlhang sieben Tage die Woche durchgehend ausgelastet. Höhepunkt war sicherlich der Trainingsbesuch von Ski-Superstar Marcel Hirscher. Der Wochenplan …

Auf dem Weg zurück an die Weltspitze

Auf dem Weg zurück an die Weltspitze

Wie es sich anfühlt, am Ende der Saison in den Top-10 einer Spezialdisziplin zu sein, weiß Otmar Striedinger genau. Jetzt will er dorthin zurück. Es ist zum Haare raufen. Nach starken Trainingszeiten mit …

Schlagzeilen