Chronik

Banküberfall in Saalfelden: Fahndung mit Fotos aus Überwachungskamera

Am Freitag gegen 15 Uhr hat ein Täter mit Schusswaffe die Bawag-Filiale in Saalfelden überfallen. Die Bank befindet sich unweit der Polizeiinspektion. Nun hat die Polizeidirektion Salzburg Fahndungsfotos von dem Bankräuber veröffentlicht.

Wie die Salzburger Polizeisprecherin Irene Stauffer auf SN-Anfrage sagte, laufe die Alarmfahndung nach dem Bankräuber derzeit auf Hochtouren. Polizeikräfte mit Sturmgewehr, Schutzweste und Stahlhelm sind im Einsatz. Der Täter soll im Anschluss an den Überfall zu Fuß geflüchtet sein: "Laut derzeitigem Stand dürfte der Täter beim Überfall eine Schusswaffe mitgeführt und Angestellte damit bedroht haben", so Stauffer.

Der Bankräuber soll rund 1,80 bis 1,90 Meter groß und 25 bis 35 Jahre alt sein. Er hat eine schlanke Statur und sprach Dialekt, informierte die Polizei. Maskiert war er mit einem Mundschutz und einer Kapuze, bekleidet war er mit einer blauen Kapuzenjacke und blauer Hose. Er führte eine braune Tasche mit. Nun hat die Polizei Fotos von der Überwachungskamera der Bankfiliale veröffentlicht, auf der der Täter zu sehen.

Die Polizeidirektion Salzburg veröffentlichte am Samstag Fahndungsfotos vom gesuchten Bankräuber. Die Fotos stammen von der Überwachungskamera der Bankfiliale.  SN/lpd salzburg
Die Polizeidirektion Salzburg veröffentlichte am Samstag Fahndungsfotos vom gesuchten Bankräuber. Die Fotos stammen von der Überwachungskamera der Bankfiliale.
Die Polizeidirektion Salzburg veröffentlichte am Samstag Fahndungsfotos vom gesuchten Bankräuber. Die Fotos stammen von der Überwachungskamera der Bankfiliale.  SN/lpd salzburg
Die Polizeidirektion Salzburg veröffentlichte am Samstag Fahndungsfotos vom gesuchten Bankräuber. Die Fotos stammen von der Überwachungskamera der Bankfiliale.
Quelle: SN

Aufgerufen am 03.12.2020 um 08:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bankueberfall-in-saalfelden-fahndung-mit-fotos-aus-ueberwachungskamera-95590144

Schlagzeilen