Chronik

Bauarbeiter schnitten Leck in Gasleitung

Ein Gasleck führte in der Ignaz-Harrer-Straße zu Verkehrsbehinderungen.

Zu einem Einsatz der Berufsfeuerwehr kam es am Montag in der Ignaz-Harrer-Straße in der Stadt Salzburg. Bauarbeiter hatten bei Abbrucharbeiten ein Gasrohr abgeschnitten, obwohl das Gas noch nicht abgestellt war. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und die Mitarbeiter der Salzburg AG begannen sofort mit den Abdichtungsarbeiten. Während des Einsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Ignaz-Harrer-Straße.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.01.2019 um 03:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bauarbeiter-schnitten-leck-in-gasleitung-1050043

Rätsel um den Erzherzog lichten sich

Rätsel um den Erzherzog lichten sich

Ludwig Viktor war Schlossherr in Kleßheim. Wie hat er gelebt? Womit hat er sich umgeben? Stimmen die Gerüchte um ihn? Vom jüngsten Bruder Kaiser Franz Josephs wird kaum mehr erzählt als sein kindlicher …

Das Entree ins Domquartier wird erneuert

Das Entree ins Domquartier wird erneuert

Das Domquartier bekommt fünf Jahre nach seiner Eröffnung frische Impulse. "Wir müssen den Eingangsbereich verbessern", kündigte Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) am Donnerstag an. Dafür sollen die von …

Schlagzeilen