Chronik

Bauarbeiter schnitten Leck in Gasleitung

Ein Gasleck führte in der Ignaz-Harrer-Straße zu Verkehrsbehinderungen.

Zu einem Einsatz der Berufsfeuerwehr kam es am Montag in der Ignaz-Harrer-Straße in der Stadt Salzburg. Bauarbeiter hatten bei Abbrucharbeiten ein Gasrohr abgeschnitten, obwohl das Gas noch nicht abgestellt war. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und die Mitarbeiter der Salzburg AG begannen sofort mit den Abdichtungsarbeiten. Während des Einsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Ignaz-Harrer-Straße.

Quelle: SN

Aufgerufen am 28.05.2020 um 06:12 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bauarbeiter-schnitten-leck-in-gasleitung-1050043

Wenn alles stark nach Neustart klingt

Wenn alles stark nach Neustart klingt

Mit halben Sachen haben sie sich nie gern abgegeben. Ihren ersten Auftritt vor Millionenpublikum spielten Please Madame entsprechend früh. Die Salzburger schafften es 2014 in die Show "Circus Halligalli" des …

Jazzit stillt das Bedürfnis nach guter Live-Musik

Jazzit stillt das Bedürfnis nach guter Live-Musik

"Don't play the song for me": Aretha Franklins Soul-Klassiker zielt an den Bedürfnissen der Salzburgs Musikliebhabern vorbei. "Unser Stammpublikum freut sich auf Live-Musik", berichtet Jazzit-Chef Andreas …

Schlagzeilen