Chronik

Bayerische Wasserretter eilten verletztem Schwan am Abtsdorfer See zu Hilfe

Auch Tierschützer aus Mattsee rückten aus.

 SN/brk bgl

Einsatzkräfte der Wasserrettung des Bayerischen Roten Kreuzes waren am Freitag und Samstag in tierischer Mission am Abtsdorfer See unterwegs: Eine Frau hatte einen am Bein und Fuß verletzten Schwan entdeckt und telefonisch in der Kreisgeschäftsstelle des Roten Kreuzes gemeldet. Die Einsatzkräfte der Ortsgruppe Laufen-Leobendorf rückten aus, konnten das Tier am Freitag aber nicht mehr finden. Am Samstag tauchte der Schwan dann wieder am Strandbad auf, woraufhin die Frau wieder die Wasserwacht und die Tierschützer der Pfotenhilfe Mattsee verständigte. Die Wasserwacht schnitt dem verletzten Großvogel den Weg ab, der Tierschützer fing ihn dann ein. Die Pfotenhilfe Mattsee wird das Tier ärztlich versorgen lassen und so weit wieder aufpäppeln, dass es in die freie Wildbahn entlassen werden kann.

Quelle: SN

Aufgerufen am 30.09.2020 um 05:45 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bayerische-wasserretter-eilten-verletztem-schwan-am-abtsdorfer-see-zu-hilfe-83596156

Kommentare

Schlagzeilen