Chronik

Bayern: Bub von Kleinbus angefahren und getötet

Der Sechsjährige war mit seinem Tretroller auf die Straße gefahren, der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten.

Bayern: Bub von Kleinbus angefahren und getötet SN/robert ratzer
Symbolbild

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag in Palling im benachbarten Bayern. In sechsjähriger Bub fuhr mit seinem Tretroller von einem Privatgrundstück auf einen Nebenfahrbahn, als ein 61-Jähriger gerade mit seinem Kleinbus die Straße entlang fuhr. Der 61-Jährige konnte laut Polizei einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Das Kind wurde von dem Bus erfasst und erlitt so schwere Verletzungen, dass es trotz intensiver Behandlung durch drei Notärzte noch an der Unfallstelle verstarb. Die Eltern des Kindes wurden von einem Kriseninterventionsteam betreut. Die Staatsanwaltschaft wird weitere Ermittlungen führen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.09.2018 um 02:29 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bayern-bub-von-kleinbus-angefahren-und-getoetet-1115800

Schlagzeilen