Chronik

"Bayernwochenende": Blechlawine rollt auf Salzburg zu

Bereits am vergangenen Wochenende verstopften Stauflüchtige die Gemeinden abseits der Autobahn. Das größte Stauwochenende steht jedoch noch bevor.

Kein Fortkommen möglich: Wie jedes Jahr wird mit Ferienbeginn in Bayern und Baden-Württemberg auch der große Stau in Salzburg erwartet. SN/robert ratzer
Kein Fortkommen möglich: Wie jedes Jahr wird mit Ferienbeginn in Bayern und Baden-Württemberg auch der große Stau in Salzburg erwartet.

Donnerstagmittag starteten in Bayern und Baden-Württemberg die Sommerferien. Seitdem steuert aus den beiden größten deutschen Bundesländern eine Blechlawine auf Österreich zu. Bereits am Donnerstagabend stand der Verkehr ab dem Knoten Salzburg still. Der ÖAMTC erwartet für Salzburg das größte Stauwochenende des Jahres. Es gelten Abfahrtssperren an neun Autobahnausfahrten - von der Flachgauer Gemeinde Grödig bis zur Mautstation bei St. Michael im Lungau. Was am vergangenen Samstagmorgen bereits zu einem mehr als 35 Kilometer langen Stau vom Pass Lueg zurück zur ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 11:32 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bayernwochenende-blechlawine-rollt-auf-salzburg-zu-107278432