Chronik

Bei bis zu zehn Grad plus weiterhin kein Schnee in Sicht

2019 stöhnten viele Salzburger unter zu viel Schnee, Orte waren abgeschnitten. Heuer gibt sich der Winter im Flachland schneelos. Die Ursache ist einfach.

"Im Jänner 2020 hat es bisher im ganzen Land unterdurchschnittliche Niederschlagsmengen gegeben. In den Nordstaulagen hat es etwas mehr geregnet und geschneit, sonst liegen die Niederschlagsmengen aber verbreitet unter 50 Prozent der Mengen des Klimamittels", sagte Meteorologe Josef Haslhofer von ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 22.01.2020 um 01:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bei-bis-zu-zehn-grad-plus-weiterhin-kein-schnee-in-sicht-81950368