Chronik

Beim Dorffest in Schleedorf haben die Dirndl das Sagen

In keiner anderen Salzburger Gemeinde war am Sonntag die Trachten-Dichte so hoch wie in Schleedorf. Wer ohne Krachlederne kam, fiel auf.

Das Schleedorfer Dorffest ist vor allem für zwei Fixpunkte bekannt. Zum einen ist das der Dirndltausch im Hofwirt, bei dem sich Trachtenliebhaber relativ günstig von Kopf bis Fuß einkleiden können. Zum anderen ist es die Modenschau der ortsansässigen Trachtenschneiderei "Wimmer schneidert". Und so tummelten sich am Sonntagvormittag an beiden Schauplätzen im Rahmen des Schleedorfer Dorffestes hunderte Besucher.

Im ersten Stock des Hofwirtes hat Heidemarie Czak das Sagen. Über 1400 Teile nahm sie in den vergangenen Tagen entgegen. In ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2021 um 09:02 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/beim-dorffest-in-schleedorf-haben-die-dirndl-das-sagen-40138702