Chronik

Belästigung oder Biederkeit? Konflikt um nackte Badegäste

Wo in Rif die Königsseeache in die Salzach mündet, suchen gern Menschen im Adamskostüm nach Abkühlung. Doch die Gemüter zwischen Befürwortern und Gegnern hatten sich zuletzt erhitzt.

Badende an der Königsseeache unterhalb der Niederalm Brücke. SN/sn
Badende an der Königsseeache unterhalb der Niederalm Brücke.

Es ist ein gar nicht so geheimer Geheimtipp: Auf den letzten Metern der Königsseeache, bevor diese in die Salzach mündet, lassen im Sommer gern Menschen ihre Hüllen fallen. Wer im Internet sucht, findet genaue Wegbeschreibungen und Fotos.

Laut Anrainern hat die Frequenz zugelegt, seit es im Anifer Waldbad keinen Nacktbadebereich mehr gibt. Im heurigen Sommer seien es noch einmal deutlich mehr gewesen als sonst.

"Ich bin kein Fan davon", sagt Andreas Huber, der beim Rifer Kreisverkehr ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2020 um 01:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/belaestigung-oder-biederkeit-konflikt-um-nackte-badegaeste-93007018