Chronik

Berchtesgaden: Polizei schnappte drei Albaner mit gestohlenem Auto

Die Salzburger Polizei wollte den BMW auf der A 10 bei Anif kontrollieren. Der Lenker flüchtete in Richtung Deutschland.

Symbolbild SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolbild

Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit österreichischer und bayerischer Polizeibehörden führte nun zu einem Fahndungserfolg. Drei Männer konnten am Donnerstag mit einem gestohlenen Pkw in Berchtesgaden festgenommen werden, nachdem sie sich einer Kontrolle in Salzburg entzogen hatten.

Am frühen Nachmittag war Beamten der Salzburger Polizei auf der A 10 bei Anif ein Richtung Bayern fahrender BMW mit französischer Zulassung aufgefallen, der kontrolliert werden sollte. Der Lenker und die zwei Beifahrer flüchteten mit ihrem Wagen in Richtung Deutschland. Die Kontrollbeamten lösten daraufhin eine grenzübergreifende Fahndung nach dem Fahrzeug und den Personen aus.

Führerschein war gefälscht

Schließlich entdeckte eine Angestellte der Polizeiinspektion Berchtesgaden den gesuchten Wagen gegen 15.40 Uhr auf deutscher Seite in der Nähe von Marktschellenberg und verständigte die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd. Die bereits laufende und von dort koordinierte Fahndung mehrerer Dienststellen wurde nun auf diesen Bereich konzentriert. Wenig später konnten die Beamten der Polizeiinspektion Berchtesgaden das Fahrzeug ausfindig machen. Gemeinsam mit einer weiteren Streifenbesatzung gelang es, das Auto anzuhalten. Dessen Fahrer hatte noch Anstalten gemacht, sich auch dieser Kontrolle zu entziehen.

Auto wurde in Belgien gestohlen

Bei den Insassen handelt es sich um drei albanische Staatsangehörige, im Alter von 20 bis 22 Jahren. Außer einem gefälschten Führerschein des Fahrers stellten die Beamten fest, dass es sich bei dem BMW um einen erst wenige Tage zuvor in Belgien entwendeten Wagen handelt. Die französischen Kennzeichen waren nicht für dieses Fahrzeug ausgegeben und wiederum in Frankreich entwendet worden.
Die weiteren Ermittlungen gegen die zudem illegal eingereisten Personen hat die Kripo Traunstein übernommen.

(SN)

Aufgerufen am 18.01.2018 um 08:28 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/berchtesgaden-polizei-schnappte-drei-albaner-mit-gestohlenem-auto-18117064

Tesla will von Wals aus Geschäfte ankurbeln

Tesla will von Wals aus Geschäfte ankurbeln

71 seiner E-Autos setzte der US-Konzern 2017 in Salzburg ab. Das neue Service-Center soll nun die Erschließung des Marktes vorantreiben. In dieser Werkstatt machen sich die Mechaniker ihre Hände nicht …

Auch der Nachwuchs schwingt die Goaßl

Auch der Nachwuchs schwingt die Goaßl

"Oani, zwoa, drei. Dahin geht's!" Mehr als hundert Passen messen sich beim Rupertigau-Schnalzen - darunter so viele Jugendliche wie nie. Der achtjährige Johannes Hasenöhrl lässt über seinem Kopf die Goaßl mit …

Ein Regenguss hält den Kunstgenuss nicht auf

Wetterfeste Besucher und die schwere Kunst der Leichtigkeit begegnen einander im Sommer bei den Festspielen auf der Burg Golling. Luftig und leicht, gleichzeitig aber substanziell genug, um nicht binnen …

Meistgelesen

    Video

    Akademikerball: Polizei erwartet höhere Gewaltbereitschaft
    Play

    Akademikerball: Polizei erwartet höhere Gewaltbereitschaft

    Anlässlich der Demonstrationen rund um den von der Wiener FPÖ kommende Woche in der Hofburg veranstalteten Akademikerballs rechnet die …

    Schlagzeilen