Chronik

Bergheim: Lenker hatte "Drogen-Cocktail" intus

Der (fast schon) tägliche Drogenlenker ... - in Bergheim haben Polizisten einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der sich gleich an mehreren Suchtmitteln berauscht hatte.

Symbolbild. SN/APA (Archiv/epa)/TORSTEN LEUKERT
Symbolbild.

Es war am Dienstagnachmittag, als einer Polizeistreife in Bergheim ein Pkw aufgefallen war. Der Lenker hatte große Probleme, mit seinem Wagen die Spur zu halten.

Die Polizei stoppte die Fahrt in Schlangenlinien und nahm den Fahrer unter die Lupe. Dabei stellte sich heraus, dass der Lenker offensichtlich beeinträchtigt war. Ein Alkotest verlief jedoch negativ.

Ein Suchtmitteltest zeitigte allerdings Spuren gleich mehrerer Drogen, vom Cannabisjoint bis hin zu mehreren Amphetamin-Verbindungen (THC, AMP, MDMA, MDA und MET). Bei der ärztlichen Untersuchung wurde die Fahruntauglichkeit des Lenkers festgestellt. Dem 40-jährigen Oberösterreicher wurde die Weiterfahrt untersagt.

PS.: Die Begutachtungsplakette (Pickerl) des Pkw war übrigens auch abgelaufen.

WAHL-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wahl-Newsletter der "Salzburger Nachrichten" zur Landtagswahl 2023.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 06.02.2023 um 11:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bergheim-lenker-hatte-drogen-cocktail-intus-114395716

Kommentare

Schlagzeilen