Chronik

Bergheim: Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten

Der Alkotest bei einem Lenker ergab 0,18 Promille.

Symbolbild. SN/APA/JAKOB GRUBER
Symbolbild.

Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Montagnachmittag auf der Mattseer Landesstraße in Bergheim. Ein 37-Jähriger übersah den aufgrund des starken Verkehrsaufkommens stehenden Pkw eines 27-jährigen Lenkers. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug des 27-Jährigen in den davor stehenden Pkw eines 37-Jährigen geschoben. Der 37-jährige und der 27-jährige Lenker wurden bei dem Unfall verletzt. Der dritte Beteiligte blieb unverletzt.
Ein bei allen drei Fahrzeuglenkern durchgeführter Alkotest ergab beim 27-jährigen Lenker einen Wert von 0,18 Promille, bei den beiden anderen Fahrzeuglenkern verlief dieser negativ.

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Montagabend ebenfalls in Bergheim. Laut Polizeibericht fuhr ein 59-jähriger Motorradfahrer auf der Alten Mattseer Straße und ignorierte dabei ein Fahrverbot. Er kollidierte daraufhin mit einem aus der Moosfeldstraße kommenden Lkw. Der Motorradfahrer stürzte durch den Aufprall und zog sich Verletzungen zu. Er konnte selbstständig ins Krankenhaus fahren. Der 40-jährige Lkw-Lenker blieb unverletzt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.11.2020 um 06:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bergheim-zwei-verkehrsunfaelle-mit-verletzten-91936114

Schlagzeilen