Chronik

Betrunkene konnten sich kaum noch auf ihrem Fahrrad halten

Zeller Polizei zog zwei schwerbetrunkene Touristen auf ihren Fahrrädern aus dem Verkehr.

Symbolbild.  SN/APA (Fohringer)/HELMUT FOHRINGER
Symbolbild.

Die Pinzgauer Polizei hat in der Nacht auf Dienstag im Bereich des Bahnhofes in Zell am See zwei Radfahrer kontrolliert. Die beiden konnten sich nur noch mit Mühe auf der Straße bzw. auf ihren Fahrrädern halten. Der Alkomattest bei der 19-jährigen Niederländerin ergab einen Wert von 1,92 Promille. Bei ihrem 21-jährigen Begleiter zeigte der Alkomattest 1,56 Promille an. Den beiden wurde die Weiterfahrt untersagt. Sie werden angezeigt.

Aufgerufen am 22.10.2021 um 11:48 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/betrunkene-konnten-sich-kaum-noch-auf-ihrem-fahrrad-halten-61524043

Die Schrift vermählt sich mit Farbe

Die Schrift vermählt sich mit Farbe

Schrift wie Farbe können dasselbe bewirken: zum Innehalten verführen. Ein Bild, sei es Verkehrsschild oder Emoji, kann so rasant informieren wie ein Text als eine Kurzmeldung oder ein Slogan. Doch der …

Eine Compagney animiert den Lautenspieler

Eine Compagney animiert den Lautenspieler

Der königliche Musikant, der seit August im Bergbaumuseum in Leogang eine neue Heimat gefunden hat, wird demnächst von Tönen umgeben, die so einem barocken Lautenspieler vertraut sein müssten. Am letzten …

Schlagzeilen