Chronik

Betrunkene Niederösterreicherin löste Rettungseinsatz in Obertauern aus

Nachdem die 34 Jahre alte Tullnerin mit ihrem Mann eine Almhütte verlassen hatte, setzte sie zum Schwung ins Tal an. Weil sie stark alkoholisiert war, gelang ihr das aber nicht.

Symbolbild SN/gruber
Symbolbild

Sie setzte sich also unweit der Hütte auf die Piste, da sie sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Nachdem ihr Mann eine halbe Stunde vergeblich versuchte, seine Frau zur Abfahrt zu bewegen, alarmierte er schlussendlich die Rettung.
Folge war ein Einsatz, an dem vier Mann der Bergrettung Obertauern (zwei Quads) und zwei Polizisten beteiligt waren. Die Frau wurde mit einem Quad ins Ärztehaus verbracht - dort bestätigte sich die sehr starke Alkoholisierung in einem Vortest. Verletzt war die Frau nicht.

Aufgerufen am 24.10.2021 um 05:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/betrunkene-niederoesterreicherin-loeste-rettungseinsatz-in-obertauern-aus-63211786

Schlagzeilen