Chronik

Betrunkener Lenker prallte gegen Pannenfahrzeug des ÖAMTC

Der 22-jährige Unfallverursacher war laut Polizei betrunken. Der Pannenfahrer (25) wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

Im Kreuzungsbereich Gabelsberger Straße/Weiserstraße im Salzburger Stadtteil Schallmoos kam es Montagabend gegen 19.30 Uhr zu einem Unfall. Dabei ignorierte ein 22-jähriger Lenker aus Deutschland die rote Ampel und prallte mit seinem VW gegen das Auto eines Pannenhelfers des ÖAMTC. Der 25-jährige Pannenhelfer wurde leicht verletzt vom Roten Kreuz ins Unfallkrankenhaus eingeliefert. Die Polizei führte beim Unfallverursacher einen Alkotest durch - dieser ergab mehr als ein Promille Alkohol im Blut bei dem Deutschen. Den Führerschein konnten ihm die Beamten nicht mehr abnehmen, denn er besaß keinen mehr.

Quelle: SN

Aufgerufen am 26.01.2021 um 07:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/betrunkener-lenker-prallte-gegen-pannenfahrzeug-des-oeamtc-80445547

Schlagzeilen