Chronik

Betrunkener Lenker prallte gegen Pannenfahrzeug des ÖAMTC

Der 22-jährige Unfallverursacher war laut Polizei betrunken. Der Pannenfahrer (25) wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

Im Kreuzungsbereich Gabelsberger Straße/Weiserstraße im Salzburger Stadtteil Schallmoos kam es Montagabend gegen 19.30 Uhr zu einem Unfall. Dabei ignorierte ein 22-jähriger Lenker aus Deutschland die rote Ampel und prallte mit seinem VW gegen das Auto eines Pannenhelfers des ÖAMTC. Der 25-jährige Pannenhelfer wurde leicht verletzt vom Roten Kreuz ins Unfallkrankenhaus eingeliefert. Die Polizei führte beim Unfallverursacher einen Alkotest durch - dieser ergab mehr als ein Promille Alkohol im Blut bei dem Deutschen. Den Führerschein konnten ihm die Beamten nicht mehr abnehmen, denn er besaß keinen mehr.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.01.2020 um 05:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/betrunkener-lenker-prallte-gegen-pannenfahrzeug-des-oeamtc-80445547

Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfällen in Salzburg

Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfällen in Salzburg

Bei zwei Verkehrsunfällen sind am Samstagabend in Salzburg insgesamt neun Personen verletzt worden. In Saalfelden prallte ein Lenker mit seinem Wagen gegen einen entgegenkommenden Pkw und danach noch gegen …

Schlagzeilen