Chronik

Betrunkener Salzburger trat bei Polizei Loch in die Wand

Ein betrunkener Lokalgast hat Samstagmorgen in Wals nach seiner Festnahme in einer Polizeiinspektion in Rage ein Loch in die Wand getreten. Anschließend riss der 29-jährige Salzburger noch die Alarmglocke aus der Wand.

 SN/sprenger

Bei der Untersuchung attackierte er dann den Amtsarzt und verletzte ihn. Der Mann wurde ins Polizeianhaltezentrum gebracht, informierte die Polizei Salzburg.

Aufgerufen am 07.12.2021 um 04:43 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/betrunkener-salzburger-trat-bei-polizei-loch-in-die-wand-84848113

Kommentare

Schlagzeilen