Chronik

Bewaffneter Raubüberfall auf Wettlokal in der Stadt Salzburg

In der Elisabeth-Vorstadt kam es am Samstag zu einem Raubüberfall.

Symbolbild SN/APA (Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild

Bei einem Überfall auf ein Wettlokal in der Nacht auf Samstag haben vier Täter in der Stadt Salzburg eine 21-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht. Einer der Täter wurde von einem Zeugen festgehalten. Die übrigen Täter konnten mit rund 1000 Euro Bargeld flüchten, berichtete die Polizei. Von ihnen fehlt bisher jede Spur.

Der Raubüberfall wurde gegen 4.00 Uhr im Stadtteil Elisabeth-Vorstadt verübt. Vier Täter bedrohten eine 21-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und forderten Bargeld. Ein Zeuge des Überfalls hielt einen Täter, einen 19-jährigen Salzburger, fest. Anschließend wurde die Polizei verständigt. Die Beamten stellten beim 19-Jährigen eine Schusswaffe sicher und nahmen ihn fest. Eine Fahndung nach den drei weiteren Tätern verlief bisher erfolglos. Das Landeskriminalamt Salzburg ermittelt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.04.2019 um 08:56 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bewaffneter-raubueberfall-auf-wettlokal-in-der-stadt-salzburg-68750683

Bienen-Volksbegehren: Bayern spornen Österreicher an

Bienen-Volksbegehren: Bayern spornen Österreicher an

Die Initiatorin des Volksbegehrens in Bayern ermutigt auch die Österreicher, für den Artenschutz zu kämpfen. Einer ihrer Mitstreiter war am Mittwoch zu Gast in Salzburg. Beflügelt durch den Erfolg des Bienen-…

Jung, aktiv, verzweifelt gesucht

Jung, aktiv, verzweifelt gesucht

Die Organisationen suchen mittlerweile per Zeitungsinserat nach Kandidaten. Maximilian Nussbaumer gehört zur begehrten "Spezies" Zivildiener. Der junge Mann gewinnt bei den Samaritern an Erfahrung. Acht …

Schlagzeilen