Chronik

Bezirk soll Spital übernehmen

Tauernklinikum könnte für Zell wegen Coronakosten zu teuer werden.

Das Tauernklinikum könnte nach Tiroler Vorbild ein Bezirksspital werden. SN/ANTON KAINDL
Das Tauernklinikum könnte nach Tiroler Vorbild ein Bezirksspital werden.

Die Coronapandemie wird das Tauernklinikum mit den Standorten Zell am See und Mittersill wie alle Spitäler viel Geld kosten. Man schätzt, dass sich die zusätzlichen Ausgaben für die Covid-Vorsorge und die Erlösausfälle, weil man Betten vorhalten musste, auf rund fünf Millionen Euro summieren. Wie viel davon der Rechtsträger, die Gemeinde Zell am See, tragen muss, steht noch nicht fest.

Bürgermeister Andreas Wimmreuter (SPÖ) sagt, die Mehrkosten dürften nicht an der Stadt hängen bleiben. "Das Land hat zugesichert, 80 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 04:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bezirk-soll-spital-uebernehmen-94879621