Chronik

Bezirksbäuerin aus St. Georgen: "Osterbräuche vermischen sich zunehmend"

Bezirksbäuerin Monika Stöllberger aus St. Georgen erzählt, wie sie mit ihrer Familie Ostern feiert.

Bezirksbäuerin Monika Stöllberger.  SN/sw/strübler
Bezirksbäuerin Monika Stöllberger. 

Was unterscheidet Ostern im Flachgau von Ostern in anderen Teilen des Landes? Bezirksbäuerin Monika Stöllberger ist vorsichtig bei der Beantwortung dieser Frage. "Es ist schwierig zu sagen: ,So ist es im Flachgau'. Die Traditionen unterscheiden sich oft von einem Ort zum nächsten. Die Bräuche vermischen sich."

Ein fixer Bestandteil der Osterzeit auf dem Kainzhof der Stöllbergers im St. Georgener Ortsteil Holzhausen sind Osterstrauch und Palmbuschen. Doch so wie viele Osterbräuche sind auch die Bestandteile des Palmbuschens regional unterschiedlich. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 15.05.2021 um 12:36 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bezirksbaeuerin-aus-st-georgen-osterbraeuche-vermischen-sich-zunehmend-101825674