Chronik

Bierlieferung in die Fußgängerzone: Bürgermeister erteilt Beamten Weisung

Die Ausnahmebewilligung für die Altstadt sollte nicht mehr verlängert werden. Darüber schüttelt auch der Ressortchef den Kopf.

Die Bierkutsche darf auch weiterhin in die Altstadt. Das will nicht nur Preuner, sondern auch Padutsch.  SN/stiegl/neumayr
Die Bierkutsche darf auch weiterhin in die Altstadt. Das will nicht nur Preuner, sondern auch Padutsch.

Beamte des Verkehrs- und Straßenrechtsamtes haben diese Woche angekündigt, die Ausnahmebewilligung für die Fußgängerzone samt Pollerfernbedienung für die Bierkutsche von Stiegl nicht mehr verlängern zu wollen. Begründet worden sei das damit, dass die Kutsche vorrangig Werbezwecken diene und weniger der Belieferung von Kunden.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.12.2018 um 06:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bierlieferung-in-die-fussgaengerzone-buergermeister-erteilt-beamten-weisung-42043831