Chronik

Biologin führt "Fischers Fritzen" in Salzburg

Wenn es um Organisation, Verwaltung und das Einhalten aller Fischereiverordnungen geht, hat eine gebürtige Pinzgauerin in Salzburg das Sagen.

Daniela Latzer, Geschäftsführerin des Landesfischereiverbands Salzburg gibt gerne den bei allen beliebten Bestimmungsfolder über Fische in Salzburg weiter.  SN/sw/Ricky Knoll
Daniela Latzer, Geschäftsführerin des Landesfischereiverbands Salzburg gibt gerne den bei allen beliebten Bestimmungsfolder über Fische in Salzburg weiter.

"Gewöhnungsbedürftig, für die Fischer, aber auch für mich", so beschreibt Daniela Latzer ihre Anfangszeit als Geschäftsführerin im Salzburger Landesfischereiverband.

Mit Laptop vor Ort? Kein Problem.

Zuvor waren Stimmen laut geworden, die meinten, es gehöre ein Mann her, der mit den Fischern hin und wieder ein Schnapserl trinkt und mit dem Laptop vor Ort erscheint, um zu sagen, was Sache ist. "Ich habe geantwortet: Mit einem Laptop kann ich umgehen und zu einem Schnapserl sag ich auch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.05.2022 um 04:27 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/biologin-fuehrt-fischers-fritzen-in-salzburg-117599761