Chronik

Bis 113 km/h am Prüfstand: Polizei zog aufgemotzte Mopeds im Flachgau aus dem Verkehr

Bei Mopedkontrollen im Flachgau hat die Polizei am Dienstag vier Jugendlichen die Kennzeichen an Ort und Stelle abgenommen.

Symbolbild. SN/sn
Symbolbild.

Am Rollenprüfstand erreichten die getunten Zweiräder der 15 bis 17 Jahre alten Burschen Geschwindigkeiten zwischen 79 und 113 km/h. Mit dem roten Nummerntaferl sind in Österreich nur 45 km/h erlaubt. Außerdem wiesen die Mofas der Burschen schwere Mängel auf.

Die Polizei hat die vier Jugendlichen werden insgesamt 47 Übertretungen bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 30.10.2020 um 06:12 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bis-113-km-h-am-pruefstand-polizei-zog-aufgemotzte-mopeds-im-flachgau-aus-dem-verkehr-69252388

karriere.SN.at

Schlagzeilen