Chronik

Bischofshofen: Umstürzende Fichte traf Arbeiter am Kopf

Schwieriger Einsatz für die Kräfte der Bergrettungs-Ortsstelle Bischofshofen: Sie mussten einen verletzen Forstarbeiter in steilem Gelände versorgen.

Bischofshofen: Umstürzende Fichte traf Arbeiter am Kopf SN/bergrettung bischofshofen/hannes laner
Die Bergung des Patienten erfolgte unter schwierigen Bedingungen.

Der Arbeitsunfall hat sich nach Angaben der Polizei am Freitag kurz nach 15.30 Uhr ereignet: Der 42-jährige aus der Slowakei stammende Mann wurde bei Holzschlägerungsarbeiten im Bereich des Astengrabens in Bischofshofen (Flachenberg, auf etwa 900 Meter) schwer verletzt.

Eine umfallende Fichte hatte den Slowaken am Kopf getroffen und zu Boden geschleudert. Zwei Kollegen eilten dem Verletzten zu Hilfe und zogen den unter der Fichte Liegenden hervor. Bergretter der Ortsstelle Bischofshofen halfen bei der Erstversorgung und bei der Taubergung durch das Notarzthubschrauber-Team Martin 6, das den Mann anschließend in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg flog.

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.09.2018 um 04:17 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bischofshofen-umstuerzende-fichte-traf-arbeiter-am-kopf-1055002

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

Vom Gasteinertal ins Salzachtal: Klaus Horvat- Unterdorfer wechselt vom Wirtschaftsverein "Ein Gastein" zur "SBS Plattform" und übernimmt dort die Geschäftsführung von Markus Rosskopf, der mit Oktober in die …

Schlagzeilen