Chronik

Bischofswiesen: 81-Jährige wird mit Kleinwagen von Lokalbahn erfasst

Glück im Unglück hatte eine 81-jährige Pensionistin in Bischofswiesen am Sonntagabend. Bei einem Bahnübergang kollidierte ihr Pkw mit einem Zug. Sie erlitt nur leichte Verletzungen.

Der Zug erfasste das Auto. Der Lokführer und die Lenkerin hatten Glück. SN/scherer/brk bgl
Der Zug erfasste das Auto. Der Lokführer und die Lenkerin hatten Glück.

Eine 81-jährige Reichenhallerin sei am Dienstagabend gegen 18.25 Uhr mit ihrem Kleinwagen am unbeschrankten Bahnübergang Bischofswiesen-Hohlgraben vom Zug erfasst und mitgeschoben worden, berichtet das Bayerische Rote Kreuz. Die Pensionistin hatte jedoch wie durch ein Wunder Glück im Unglück, heißt es in der Aussendung. Nach erster Einschätzung des Berchtesgadener Roten Kreuzes soll sie nur leichte Verletzungen erlitten haben. Der Zugführer und die 17 Fahrgäste kamen mit dem Schrecken davon. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 55.000 Euro.

Die von Bad Reichenhall kommende Lokalbahn erfasste den VW auf der Beifahrerseite und schob ihn rund 50 Meter weit vor sich her. Die 81-Jährige hatte den Zug am unbeschrankten Bahnübergang übersehen, obwohl der Lokführer mehrmals sein Signalhorn betätigt hatte - trotz sofortiger Notbremsung stieß der Triebwagen mit der Beifahrerseite des Autos zusammen. Die 81-Jährige konnte sich noch selbst aus ihrem Auto befreien, wobei sich Ersthelfer um sie kümmerten und einen Notruf absetzten. Eine Rettungswagenbesatzung des Berchtesgadener Roten Kreuzes brachte sie in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

30 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bischofswiesen evakuierten die 17 unverletzten Fahrgäste, leuchteten die Unfallstelle aus, regelten den restlichen Verkehr und stellten den Brandschutz sicher. Der stark deformierte Kleinwagen musste mit schwerem Gerät vom Triebwagen getrennt werden. Vier Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bayerisch Gmain waren mit der Landkreis-Drohne vor Ort im Einsatz, um für die Bundespolizei die Unfall- und Schadensdokumentation zu übernehmen; zwei Reichenhaller Feuerwehrleute besetzten den Abroll-Container Örtliche Einsatzleitung. Mehrere Notfallmanager der Bahn kümmerten sich vor Ort um die Schadensabwicklung und organisierten einen Schienenersatzverkehr.

Aufgerufen am 20.05.2022 um 12:42 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bischofswiesen-81-jaehrige-wird-mit-kleinwagen-von-lokalbahn-erfasst-117836062

Kommentare

Schlagzeilen