Chronik

Blasmusikkapellen helfen sich mit Eierkartons und Miethallen

Das Gebäude der Bürgermusik beim alten Bauhof ist zu klein. SN/anton kaindl
Das Gebäude der Bürgermusik beim alten Bauhof ist zu klein.

Die zwei Saalfeldner Musikkapellen sind wieder auf Herbergssuche. Die Halle des Großhandelsmarkts Wedl & Dick, die sie 2020 für Proben nutzen konnten, wird abgerissen. Das Unternehmen baut neu.

Jetzt hat man eine leer stehende Halle im Gewerbegebiet an der Grenze zu Maria Alm im Visier. Die Kosten für die Adaptierung und die Miete übernimmt wie schon bei der Wedlhalle die Gemeinde. Aber wenn der Umbau 50.000 Euro und mehr koste, müsse man eine andere Lösung suchen, sagt Bürgermeister ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.01.2021 um 06:25 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/blasmusikkapellen-helfen-sich-mit-eierkartons-und-miethallen-98358100